top of page

5 Gründe für Rückbildungsyoga


Komme wieder in Verbindung mit deinem Körper & lerne deinen Körper neu kennen


Bereits während der Schwangerschaft und auch mit der Geburt deines Kindes verändert sich dein Körper erheblich. Viele Menschen haben die Ansicht, dass der Körper nach der Geburt eines Kindes schnell wieder in seine “alte Form” kommen soll. Dabei sollte man aber nicht vergessen, was der Körper in den letzten 9 Monaten geleistet hat und welche Veränderungen er durchlaufen hat (optisch, hormonell und auch psychisch).


Deshalb ist es doch viel wichtiger, den Körper mit all dem Wunder, das er vollbracht hat, neu kennen- und lieben zu lernen. Rückbildungsyoga hilft dir, dich wieder bewusst mit deinem Körper zu verbinden.


Durch achtsame Bewegungen und Atemübungen kannst du ein tiefes Verständnis für die neuen Bedürfnisse und auch Grenzen deines Körpers entwickeln. Diese Praxis fördert dein Körperbewusstsein nach der Geburt und hilft dir, dich selbst besser wahrzunehmen und zu akzeptieren.


Stärke deinen Beckenboden


Wir vergessen oft die Relevanz des Beckenbodens! Der Beckenboden sollte nicht nur während der Schwangerschaft und nach der Geburt ein Thema sein, sondern wir sollten uns unser Leben lang mit der Gesundheit unseres Beckenbodens beschäftigen.


Der Beckenboden bildet den Verschluss deines Bauchraums nach unten. Der Beckenboden ist der Schlüssel zu mehr Stabiílität deiner Wirbelsäule, da er mit der Bauch- und Rückenmuskulatur zusammen spielt. Nichts Ist wichtiger für die Körperhaltung als eine starke Körpermitte. Rücken- und Bauchmuskeltraining kennen wir alle, aber wie sieht es mit dem Beckenboden aus?


Im Rückbildungsyoga konzentrieren wir uns unter anderem auf gezielte Übungen, die die Beckenbodenmuskulatur effektiv stärken und dabei helfen, die Kontrolle und Stabilität zu erlangen. 


Unterstütze die Heilung


Dein Körper braucht Zeit! Zeit, um sich nach der Geburt zu erholen. Zeit und Geduld sind 2 der wichtigsten Bestandteile, die du nach der Geburt deines Kindes unbedingt haben solltest, denn Heilung lässt sich nicht erzwingen.


Die Rückbildung dauert in der Regel wie die Schwangerschaft 9 Monate. Sanftes Yoga kann deine Erholung nach der Geburt fördern und dir dabei helfen, dich wieder stark und gesund zu fühlen.


Komme wieder in deine Kraft


Die Zeit nach der Geburt kann körperlich und emotional herausfordernd sein. Rückbildungsyoga hilft dir, wieder in deine Kraft zu kommen, indem es deine Energie und Kraft nach der Geburt steigert.


Dabei sprechen wir nicht nur von körperlicher Stärke, an der wir natürlich auch arbeiten, sondern auch von mentaler Stärke. Es kann durchaus eine Herausforderung sein, dich in deine neue Mama-Rolle einzufinden und plötzlich die Verantwortung nicht mehr nur für dich, sondern für kleinen neuen Menschen zu tragen.


Diese Aufgabe erfordert Kraft! Wir üben, wieder in diese Kraft zu kommen, zwischendurch zu entspannen und belastbarer und dennoch ausgeglichen zu werden.


Komme in Kontakt mit anderen Mamas


Kontakt mit anderen Mamas ist ein oft unterschätzter Vorteil von unseren Rückbildungsstunden. Du hast vor, während und nach der Stunde die Möglichkeit, andere Mamas kennenzulernen, dich auszutauschen über deinen neuen Alltag, die Entwicklung deines Babys und natürlich auch über dein eigenes Wohlbefinden. Nicht selten entstehen so auch neue Freundschaften zwischen Mamas und auch zwischen den Babys. Neben unserem Yoga-Studio gibt es übrigens auch tolle Cafés, die nach der Stunde zum Verweilen einladen. 


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentarer


bottom of page